Kunstherapie – bunte Farben

Das Atelier ist zwischen den Menschen

Joseph Beuys

Systemische Kunsttherapie 

Es ist mir ein Anliegen, die praktische Auseinandersetzung mit Kunst als einen Ort lebendiger Erfahrung von Welt zu vermitteln. Farbe und Form sind nicht allein Mittel zur Illustration eine gegenständliche Welt abzubilden, sondern verweisen auf ein Eigenleben voll innerer Kraft und Klang. Kunst ist immer auch Ausdruck und Wegbegleiter von innerer Bewegung und Veränderung. Mein künstlerisches Engagement verstehe ich aufgrund des persönlichkeitsbildenden Potentials künstlerisch-ästhetischen Gestaltens als sozialbildende Kunst im Beuys`schen Sinn.

Kunsttherapie stellt für mich eine Form der Psychotherapie dar, bei der alle denkbaren Möglichkeiten von Kunst und künstlerischem Gestalten als nicht sprachliches Kommunikationsmittel einen neuen Bezugspunkt zwischen Therapeut:in und Klient:in bildet. Hierüber können Sie einerseits das schöpferische Potential des künstlerischen Gestaltens erfahren und bekommen darüber hinaus in bildhafter Form innere Bildeprozesse gespiegelt.  

Systemische Kunsttherapie setzt dort an, wo die Sprache nicht mehr zielführend ist und wir zu unseren inneren bewussten und unbewussten Bildern gelangen. Über den Einsatz von gestalterischen und bildnerischen Mitteln ist es möglich, neben dem Gespräch neue Ebenen hinzu zu ziehen und einen Perspektivwechsel zu ermöglichen. Die Imaginations- und Gestaltungsebene bietet die Plattform für ein Probehandeln und zielt auf die Erweiterung der eigenen Gestaltungskompetenz ab. 

Eine unserer größten Ressourcen, die Kreativität wird durch die Verbindung der Methoden der Kunsttherapie und der Systemischen Therapie aktiviert und es lassen sich auf spielerische Weise Lösungen in sich selbst entdecken, um sie im Außen umzusetzen. Wesentliche Elemente der Systemischen Kunsttherapie sind: Introspektion, Rezeption, Resonanz, Selbstreflexion, Erweiterung der Handlungsspielräume, Aktivierung und Erkennen von Ressourcen. Besondere künstlerische Begabung oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhouseseminare

Sie suchen ein kunsttherapeutisches Gruppenangebot im institutionellen Kontext Ihrer Einrichtung:

  • im Rahmen eines Gruppenangebots mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen
  • im Rahmen einer Berufsausbildung, einer Lehre oder eines Studiums
  • im Rahmen der Gesundheitsbildung, einer Fort- oder Weiterbildung
  • im Rahmen einer kunsttherapeutischen Supervision

Scheuen Sie sich nicht Kontakt aufzunehmen. Ich unterbreite Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Ich freue mich auf Ihre Anfragen.